Trauerspaziergänge im FriedWald

Spaziergänge für trauernde Menschen

Die Diözese Graz-Seckau ladet Trauernde zu einem gemeinsamen Spaziergang ein - ein offenes Angebot, die Natur im FriedWald Schöcklland in Kumberg in "geschützter Atmosphäre" zu erleben, über Gott und die Welt und über die eigene Trauer und den verstorbenen Menschen zu reden.

Spazierengehen bedeutet:

  • zu ruhiger Bewegung finden
  • die Lebenskraft der Natur wahrnehmen
  • der Seele eine Atempause geben
  • miteinander ins Gespräch kommen
  • jemanden an der Seite haben, der einem zuhört

Trauer-Spaziergänge sind für Menschen, die einen geliebten Angehörigen oder eine Freundin oder Freund durch Tod verloren haben, ihre Trauer mit anderen teilen möchten und in moderatem Tempo unterwegs sein wollen. 

Die reine Gehzeit der Spaziergänge beträgt 1 1/2 Stunden mit moderatem Tempo. Die Veranstaltung wird von ausgebildeten Trauerbergleiterinnen und Trauerbegleitern begleitet.

 

Keine Kosten. Keine Anmeldung erforderlich.

 

Termine:

Mo, 19. April 2021

Mo, 14. Juni 2021

Mo. 9. August 2021

Mo. 11. Oktober 2021

jemweils 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

 

Ort: 

FriedWald Schöcklland in Kumberg

Meierhofenstraße 24, 8062 Kumberg

 

Es begleiten Sie:

Angelika Döller, Kumberg

Christa Berger, Eggersdorf

Sylvia Paltauf, Graz

Bernhard Pletz, Graz

 

Information und Organisation:

Mag. Bernhard Pletz, Diakon
Diözese Graz-Seckau; Katholische Stadtkirche Graz
0676/87422782; bernhard.pletz@graz-seckau.at
www.katholische-kirche-steiermark.at/armut